Warenkorb Zur KasseZur Kasse

Es sind keine Artikel in Ihrem Warenkorb.


Genotropin

Anabolika kur: Muskelaufbau kur
Anabolika profilen: HGH
Hersteller:
Land: Schweden
Packungsinhalt: 16 I.U.

Verfügbarkeit: Auf Lager

119,95 €
Lieferzeit
4-6 Tage
3-4 Tage
4-6 Tage

Inkl. 0% MwSt., zzgl. Lieferung

Menge Preise/Stück Rabatt
1-4 119,95 € 0%
5+ 109,95 € 9%
10+ 99,95 € 17%

Kurzübersicht

Genotropin ist ein berühmtes Wachstumshormon aus Schweden. Wir liefern Genotropin weltweit. Direkt von Ihrem PC können Sie gleich Genotropin kaufen.

Produktdetails

Genotropin ist ein sehr populäres Mittel, dass Wachstumshormon (HGH) als sein Arzneistoff benutzt. Es ist ein syntetischer Ersatz vom Wachstumshormon, das im menschlicher in der Hirnanhandsdrüse produziert wird. Im Bodybuilding werden Wachstumshormone dank ihrer perfekten anabolen Wirkung benutzt. In der Medizin benutzt man Wachstumshormone um Minderwuchs und ernste Frakturen zu behandeln.

Genotropin hat Wirkung, die kann mit Anabolika nie erreicht werden. Es verursacht nicht nur Wachstum von Muskeln, aber auch Gewinne von Stärke. Ein großer Vorteil ist die Tatsache, das die gewonnene Muskeln nach der Anabolika Kur nicht verschwinden. Es hilft auch Fett zu verbrennen und verstärkt Sehnen, Knorpel und Knochen.

Genotropin und Wachstumshormone werden oft im professionellen Sport missgebraucht, weil es schwierig ist Wachtumshormone während Kontrollen zu entdecken. Der Preis für seine Effektivität ist die Tatsache, dass es eines der teuersten Anabolika ist.

Während der Kur sollten Schilddrüsenhormonen mit Genotropin kombiniert werden – entweder Synthroid oder das stärkere Cytomel. Es ist auch gut Insulin zusammen mit Genotropin einzunehmen.

Weil Genotropin sehr schnelle Halbwertzeit im Körper hat, muss es jeden Tag eingenommen werden. Die maximale tägliche Genotropin Dosierung sollte nicht höher als 6 IE sein – diese Menge verursacht die besten Ergebnisse. Für Fettabbau sollte Genotropin mindestens vier Wochen eingenommen werden, seine anabolen Eigenschaften erscheinen nach längrern Intervallen, oft nach mehreren Monaten.

Unter den möglichen Wachstumshormone Nebenwirkungen sind Hyperglykämie, Hypothyreose, Vergrößerung vom Herzen und von inneren Organen oder Riesenwuchs. Es ist auch möglich, dass HGH Entwicklung von Leukämie verursachen kann.